Virtuelles Museum Türkenbeute

In Kooperation mit dem ZKM (Zentrum für Kunst und Medientechnologie) und dem Badischen Landesmuseum hat FOX medialab in eineinhalb Jahren Arbeit ein virtuelles Präsentationsgebäude geschaffen, das die Möglichkeiten des Internet im Sinne musealer Archivierung und Wissensvermittlung auf eine Art und Weise nutzt wie kein anderes Projekt zuvor. Vor allem in seiner Komplexität ist der Prototyp des Virtuellen Museums international einmalig. Gemeinsam mit „New York Group“, Karlsruhe wurden ca. 150 Exponate der Sammlung  mit verschiedenen, teils sehr aufwändigen Bildaufnahme-Technologien digital fotografiert, um sie auch als dreidimensionale Object Movies oder als detaillierte Zooms interaktiv zugänglich zu machen. Die Landesstiftung Baden-Württemberg finanzierte das Projekt 15 Monate lang.

product www.tuerkenbeute.de
Launch 20. Mai 2003

Idee & Konzept: Thomas Fürstner (ZKM) und FOX medialab & design

Interfacedesign: FOX
Fotoaufnahmen: Geoffrey Wirth, Peter McCracken
Programmierung, Datenbanken: Peter Andritsch

Laufzeit und Mitarbeiter insgesamt bis zu 20 Mitarbeiter über einen Zeitraum von 1,5 Jahren
Auszeichnungen: „Prix spécial Web Art“ von Avicom/Icom (International Committee for Audiovisual and New Image and Sound Technologies. It is one of ICOM’s (International Council of Museums) international committees) und den Österreichischen multimedia- & e-business Staatspreis