Ikea Österreich

April 1999 bis Juli 2001

Aufgabe: eine „kleine“ Lösung ins Netz zu stellen, die eine internationale Lösung nicht vorweg nehmen sollte. Sympathisch, verspielt, family-tauglich, schwedisch-österreichisch sollte sie sein. Und animierend für einen unvirtuellen Besuch bei Ikea.

Lösung: eine spielerische, fröhliche und dennoch übersichtliche Präsentation von Ikea im Web. Selbstverständlich unter Wahrung der Marken-CI.

Die Site wurde 2001  von der schwedisch-internationalen Site abgelöst: zum Vergleich www.ikea.at

Programmierung: Peter Andrisch
Design: Edith Schild, Geoffrey Wirth